Blog-Themen

Blogbeiträge

Unsere Themen im Überblick

Du willst alle unsere Beiträge nach deinen Vorlieben geordnet lesen? Kein Problem! 

Hier im rechten Bereich findest du unsere wichtigsten Kategorien mit denen wir uns täglich beschäftigen und regelmäßig neue Inhalte dazu erstellen. 

Symbol grüne Flasche
Blogbeitrag

Gute Argumente anstatt moralische Keule

Wir möchten jedem Interessierten eine Plattform bieten der sich über pflanzliche Ernährung informieren und austauschen möchte. sich fleischlos zu ernähren ist weder eine große Umstellung, noch ein Einschnitt in Vielfalt und Geschmack. Ganz im Gegenteil. 

Daher ist der Satz “man ist was man isst”, nicht abwertend gemeint, sondern soll vielmehr einen Ansporn bieten, seine eigene Essgewohnheiten zu überdenken. 

Vegetarisches Essen ist viel mehr als "Gras und Steine"!

Menschen die auf Fleisch verzichten bekommen immer wieder diesen einen Einwand zu hören: “Was kann man dann noch essen?”. Vegetarische und vegane Küche ist viel mehr als Gras und Steine und wir sollten unbedingt pflanzliche Kost stets bevorzugen. Es ist viel mehr als ein Trend der bald wieder vorbei sein wird. Vegetarische und vegane Küche ist so facettenreich und steckt voller Überraschungen. 

Viele tolle Produkte, die besten Kochbücher und Rezepte findest du natürlich hier bei uns.

Ernährungstypen. Man ist was man isst...

Essen ist heute viel mehr als sich nur zu sättigen. Ernährung wurde plötzlich zum Lifestyle. Das wir heute unsere Essgewohnheiten überdenken und uns auch mit unseren Mitmenschen über “gutes Essen” austauschen ist wichtig und richtig. Ein Religionsersatz sollte aber die zweitbeste Nebenbeschäftigung der Welt nicht sein. Essen muss Freude bereiten! 

Welche verschiedenen Arten der Ernährung es gibt und was diese verbindet oder unterscheiden, erfahrt ihr in unserem neusten Blogbeitrag.

Es geht auch ohne Fleisch!

Aktuelle Studien beweisen, dass auch eine rein vegetarische Ernährung den menschlichen Körper mit allen lebenswichtigen Nährstoffen versorgen kann. Ein ausgewogener Speiseplan ist der wichtigste Aspekt einer gesunden Ernährung. 

Wie du den Fleischkonsum minimierst oder bestenfalls ganz abschwörst, kannst du in unserem Beitrag lesen. 

Auch welche positive Nebeneffekte der Verzicht auf Fleisch mit sich bringt, beschreiben wir hier näher.

Blogbeitrag

Den Überblick behalten...

Die vegetarische und veganen Produkte im Supermarkt werden stetig mehr. Das freut uns natürlich. Um den Überblick zu behalten und um herauszufinden welches Produkt auch sein Geld wert ist und wirklich schmeckt, haben wir diese Seite gegründet. Hier möchten wir im Austauch mit unseren Lesern den Fokus auf leckere vegetarische und vegane Lebensmittel legen…

junge Frau kauft Bio Lebensmittel ein

Gesünder leben

Einer Studie aus London verglich zwölf Jahre lang die Gesundheit von Vegetariern mit der von Fleischessern. Das Ergebnis: Wer auf Fleisch verzichtete, hatte niedrigere Blutdruck- und Blutfettwerte und eine aktivere Niere.

Das Risiko an Krebs zu erkranken war, im Vergleich zu der Kontrollgruppe, um 40 Prozent gesunken.

Nachhaltiger leben

Die Massentierhaltung ist für 15 Prozent aller Klimagasemissionen verantwortlich. Das ist weit aus mehr als alle Flugzeuge, Autos und Züge auf unserer Erde zusammen verursachen.

Zusätzlich ist der hohe Frischwasserverbrauch, von über 70 Prozent, ebenfalls der Fleischproduktion geschuldet.

Empathischer leben

Mach einfach keinen Unterschied mehr bei Tieren. Egal ob Schwein, Kuh oder Meerschweinchen. Alle drei sind liebenswerte Wesen und das Tierwohl sollte uns am Herzen liegen. Und ja es stimmt:

Italienische Neurowissenschaftler haben in Studien nachgewiesen, dass Vegetarier und Veganer ein höheres Empathiegefühl haben.

Frau erntet Bio Lebensmittel
Blogbeitrag

Sind Lebensmittel in Bioqualität wirklich gesünder?

Sind Biolebensmittel wirklich besser? Wie wichtig ist eine nachhaltige Landwirtschaft? 

Diese Fragen klären wir im folgenden Artikel: 

Bewusst einkaufen

Das bewusste Einkaufen ist für die Lebensmittelverschwendung unerlässlich.

18 Millionen Tonnen Lebensmittel landen in Deutschland jährlich im Müll. Initiativen wie foodsharing retten diese Lebensmittel.

Unverpackt einkaufen

Natürlich verpackte Waren wie Bananen oder Gurken benötigen keinerlei Umverpackung. Erst Recht nicht in Plastik. Wer unverpackte Waren z.B. in sogenannten Unverpacktläden einkauft, der steht für nachhaltigen Umweltschutz.

Regionale Anbieter stärken

Wer auf regionale Erzeugnisse zurückgreift, weiß woher seine Waren kommen, unterstützt die Umwelt und auch die Wirtschaft der eigenen Heimat.

Regional ist erste Wahl!